Geschichte

.. eine mediterran gemütliche Oase im Herzen Wiesbadens. 1997 begannen wir damit ein Stück orientalischen Flair nach Wiesbaden zu bringen.
Lesen Sie wie alles begann...

Geschichte

1997 eröffneten Karim und Cordula M’haimdat ihr erstes gemeinsames Lokal. Was zuerst als kleiner Feinkostladen gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem festen Treffpunkt  für Genießer der orientalischen Küche. Mit ausgewählten Köstlichkeiten von Marokko bis zum Libanon verzaubern die beiden die Gaumen der Wiesbadener. Mehr und mehr etablierte sich das Karim’s Feinkost zu einem Ort, der sowohl Künstler und Musiker anzog, aber auch ein ständig wechselndes Publikum.

Schnell entwickelte sich eine Stammkundschaft, für die ein wöchentlicher Besuch im Karim’s auf dem Plan stand. War es nun wegen den ausgewählten feinen Speisen, einem warmen Minztee oder nur für einen kurzen Plausch mit Karim, der für jeden ein offenes Ohr und ein marokkanische Weisheit auf Lager hatte und hat.

2012 war es dann soweit. Die beiden wollten sich vergrößern und fanden in der Webergasse 7, nicht weit entfernt vom alten Laden ein neues Zuhause für ihre Ideen. Mit einem rauschenden Fest wurden die Hallen der neuen Karim’s Brasserie eingeweiht. Der Auftakt war ein voller Erfolg und so kommen hoffentlich noch viele schöne Jahre zusammen…